Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. GELTUNGSBEREICH, KUNDENINFORMATION

Alle Angebote, Kaufverträge, Lieferungen und Dienstleistungen aufgrund von Bestellungen unserer Kunden (nachfolgend Kunden) über unseren Onlineshop www.in-jewels.com (nachfolgend der „Onlineshop“) unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

Das Produktangebot unseres Onlineshops richtet sich gleichermaßen an:

 

(1) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. (2) 

 

(2) Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

 

 Es gilt die jeweils zum Bestellungszeitpunkt gültige Fassung dieser AGB.

 

Die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung sind grundsätzlich gültig. Sonderangebote können in unserem Shop mengenmäßig oder zeitlich begrenzt sein. Einzelheiten ergeben sich aus der Produktbeschreibung. 

 

Wir behalten uns vor, versehentlich falsch ausgewiesene Preise zu berichtigen.

 


2. VERTRAGSSCHLUSS

Die Angebote im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, Waren zu kaufen.

Durch die Bestellung in unserem Onlineshop gibt der Kunde ein bindendes Angebot für den Abschluss entsprechender Kaufverträge ab. Es steht uns frei, solch ein Angebot binnen sieben Tagen ab Eingang der Bestellung bei uns entweder durch Absendung einer entsprechenden Erklärung an Sie abzulehnen oder anzunehmen. 

 

Die auf unseren Produktseiten präsentierten Waren können Sie primär durch Anklicken des Buttons „Zum Warenkorb hinzufügen" in den Warenkorb legen. Um die Bestellung abzuschließen, muss im nächsten Schritt die Zahlungs- und Versandart ausgewählt werden. Eingabefehler können hierbei durch Klick auf die „Zurück“ Taste in Ihrem Browser korrigiert werden. Darüber hinaus können Sie die Bestellung auch per Mail oder Telefon durchführen. 

 

Wir werden dem Kunden unverzüglich nach Eingang des Angebots eine Bestätigung über den Erhalt des Angebots zusenden, die keine Annahme des Angebots darstellt (Empfangsbestätigung). Das Angebot gilt erst als von uns angenommen, sobald wir gegenüber dem Kunden (per E-Mail) die Annahme erklären oder die Ware absenden. Der Kaufvertrag mit dem Kunden kommt erst mit unserer Annahme zustande.

 

Jeder Kunde, der Verbraucher ist, steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Die allgemeinen Bestimmungen zum Widerruf finden Sie im Abschnitt „Widerrufsbelehrung“.

 


3. PREISE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Unsere Preise beinhalten stets die gesetzliche Umsatzsteuer, nicht jedoch Versandkosten. Zölle und ähnliche Abgaben sind von den Kunden zu tragen.

 

Die von uns angegebenen Preise gelten nur für den einzelnen Auftrag. Nachbestellungen gelten als neue Aufträge. Soweit bis zur Ausführung des Auftrages Lohn-oder Materialpreiserhöhungen oder sonstige Mehrbelastungen eintreten, behalten wir uns das Recht vor, unsere Preise dementsprechend zu erhöhen.

 

Der Kunde kann nach seiner Wahl über Jimdo per Paypal (Kreditkarte, Lastschrift, Überweisung), Kreditkarte (Stripe), PostFinance oder Vorkasse bezahlen. Die verschiedenen Möglichkeiten stehen während des Bestellvorgangs zur Auswahl. Der Kunde muss für diesen Vorgang die AGB von Jimdo ebenfalls berücksichtigen.

 

Soweit im Einzelfall nicht etwas anderes bestimmt ist, liefern wir nur gegen Vorkasse (in der im Onlineshop auf dem Bestellformular angegebenen Weise).

 

Unseren Zahlungsanspruch können Sie nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen. In allen anderen Fällen steht dem Kunden kein Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsrecht zu.

 

 


4. LIEFERUNG DER WARE

Sämtliche von uns bei der Bestellung angezeigten oder sonst vereinbarten Lieferfristen beginnen, am Tag des Eingangs des vollständigen Kaufpreises (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten).

 

Nichteinhaltung angegebener Lieferfristen berechtigt den Käufer nicht zum Rücktritt oder zur Forderung von Schadenersatz. Betriebsstörungen jeder Art sowie der Eintritt von unvorhersehbaren Ereignissen, die wir trotz der nach den Umständen des Falles zumutbaren Sorgfaltspflicht nicht abwenden konnten – gleichviel, ob bei uns oder unserem Unterlieferanten eingetreten – berechtigen uns zum teilweisen oder gänzlichen Rücktritt vom Vertrag. Wird der vorgesehene Liefertermin länger als acht Wochen überschritten, so ist der Kunde berechtigt, um seine Entbindung von der Abnahmeverpflichtung nachzusuchen. Weitergehende Ansprüche stehen dem Kunden nicht zu. 

 

Die Ware reist auf dem Wege zum Käufer und auch im Falle einer etwaigen Rücksendung, die nicht auf eine berechtigte Reklamation zurückzuführen ist, auf Kosten und Gefahr des Käufers, der im Falle der Rücksendung die gleiche Versendungsform zu wählen hat, wie diese bei der initialen Versendung gewählt worden war und der für eine ausreichende Versicherung zu sorgen hat. Dies gilt auch bei Versendung der Ware an einen vom Käufer bestimmten Empfänger. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, wobei jede Teillieferung als selbstständiger Vertrag gilt.

 

Für die Einhaltung des Versandtermins ist allein der Tag der Übergabe der Ware durch uns an das Versandunternehmen maßgeblich.

 

Auch soweit die Ware auf dem Bestellformular als „verfügbar“ ausgezeichnet ist, sind wir zum jederzeitigen Abverkauf dieser Ware berechtigt. Alle Waren sind hauptsächlich Unikate und können daher ebenso zu jederzeit bei uns direkt im Shop erworben werden. Vereinzelt bieten wir unsere Waren in mehrfacher Ausfertigung an. Jedoch kann es auch bei solchen Waren zu kleineren Veränderungen in den Details (z. B. Form oder Art) kommen. 

 

In solchen Fällen erfolgt die Versendung innerhalb der vereinbarten oder von uns angegebenen Frist nur, solange der Vorrat reicht.

 

Wurde keine Lieferfrist angegeben oder sonst vereinbart oder sind wir wegen des weiter oben angezeigten zulässigen Abverkaufs nicht mehr zur Einhaltung einer vereinbarten Lieferfrist verpflichtet, gilt eine Versendung innerhalb von acht Wochen ab dem gemäß Absatz 1 maßgeblichen Zeitpunkt als vereinbart.

 

Für die Lieferungen der Waren in unserem Online-Shop gelten nachstehende Lagerarten:

 

• Handelt sich um Waren, die bei uns im Shop verfügbar sind, können die Waren unter normalen Umständen innerhalb von 3 – 5 Werktagen nach Zahlungseingang geliefert werden.

 

• Bei Waren unserer Partnershops werden wir die Ware auf Kosten des Kunden nach den Bestimmungen in Absatz 1 an den ausgewählten Partnershop innerhalb von 5- 8 Werktagen versenden (Click & Collect). Ein Vertrag kommt in einem solchem Fall nach Maßgabe unserer Partnershops zustande und wird direkt zwischen dem Kunden und dem Partnershop geschlossen. 

 

• Bei Waren unserer Designer werden die Waren, je nach Verfügbarkeit, sofort versendet und innerhalb von 3 – 5 Werktagen geliefert oder müssen vom Designer noch hergestellt werden. Muss die Ware erst hergestellt werden, verlängert sich die jeweils nach dieser Ziffer 4 maßgebliche Lieferfrist bis zur Belieferung durch unseren Lieferanten zuzüglich eines Zeitraums von fünf Arbeitstagen, höchstens jedoch um einen Zeitraum von vier Wochen.

 

 

Ist die Ware aus einem der in dem vorangegangen Absatz genannten Gründen nicht oder nicht rechtzeitig lieferbar, wird dies dem Kunden unverzüglich angezeigt. Sollte die Ware auf unbestimmte Zeit bei uns, den Partnershops oder Designer nicht mehr verfügbar sein, sind wir zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt. Ein solcher Rücktritt hat zur Folge, dass dem Kunden die an uns geleisteten Zahlungen unverzüglich zurückerstattet werden. Gesetzliche Rechte des Kunden wegen eines Lieferverzuges werden durch die vorstehende Regelung nicht berührt, wobei der Kunde Schadensersatz nur nach besonderer Maßgabe der Ziffer 8 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verlangen kann.

 


5. VERSAND, VERSICHERUNG UND GEFAHRÜBERGANG

Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, bestimmen wir die angemessene Versandart und das Transportunternehmen nach unserem billigen Ermessen.

 

Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlusts der gelieferten Ware in dem Zeitpunkt auf den Kunden über, in dem die Ware an den Kunden ausgeliefert wird oder der Kunde in Annahmeverzug gerät. In allen anderen Fällen geht die Gefahr mit der Auslieferung der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.

 

Wir werden die Ware gegen die üblichen Transportrisiken auf unsere Kosten versichern.

 


6. EIGENTUMSVORBEHALT

 

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises behalten wir uns das Eigentum an unserer Ware vor (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten).  

 


7. GEWÄHRLEISTUNG

Wie in Ziffer 4  Absatz 5 angezeigt, handelt es sich größtenteils um Einzelstücke, die von uns hergestellt werden. Dementsprechend können die Produktabbildungen vom Aussehen der gelieferten Waren abweichen. 

 

Sofern die Ware mit einem Sachmangel behaftet ist, werden wir in angemessener Zeit für Nacherfüllung, d.h. entweder für Ersatzlieferung oder für Beseitigung der Mängel sorgen. Erfüllungsort der Nacherfüllung ist unser Sitz. Ist die von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, in der anderen Form nachzuerfüllen. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch uns getragen. Ist eine angemessene Frist zur Nacherfüllung ergebnislos verstrichen, so haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder Herabsetzung des Kaufpreises.

 

Entscheiden Sie sich für die Rückgängigmachung des Kaufvertrages, sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben.

 

Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Jedoch bleibt hierbei die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung außer Betracht.

 

Ist der Kunde Verbraucher, beträgt die Gewährleistungsfrist zwei Jahre ab Lieferung. In allen anderen Fällen zwölf Monate ab Lieferung.

 

Nur gegenüber Unternehmern gilt folgendes: Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Übersendung sorgfältig zu untersuchen. Die gelieferte Ware gilt als vom Kunden genehmigt, wenn ein Mangel uns nicht (i) im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von fünf Werktagen nach Lieferung oder (ii) sonst innerhalb von fünf Werktagen nach Entdeckung des Mangels angezeigt wird.

 

 


8. HAFTUNG

Unsere Haftung Ihnen gegenüber ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Wir übernehmen keine Haftung für etwaige Allergien des Kunden durch Materialen oder durch Verletzungen verursacht durch unübliche Verwendungen unserer Waren. Sämtliche Hinweise auf den Verpackungen und Beilegern sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen.

 

Die vorstehenden Haftungsbeschränkung gilt für alle Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich unerlaubter Handlungen; sie gilt nicht für eine eventuelle Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen einer zugesicherten Eigenschaft oder für die Verletzung von Leib und Leben.

 

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

 

Der Ausschluss oder die Beschränkung der Schadensersatzhaftung gemäß den vorstehenden Absätzen gilt auch für etwaige Ansprüche gegen Mitarbeiter, Partner oder Beauftragte der In-Jewels.com.

 


9. DATENSCHUTZ

Wir stellen im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf www.In-Jewels.com ergänzende Informationen zum Datenschutz sowie Art, Umfang und Zweck der unsererseits vorgenommenen Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bereit.

 


10. ANWENDBARES RECHT

Der zwischen uns und dem Kunden bestehende Kaufvertrag unterliegt vorbehaltlich zwingender internationalprivatrechtlicher Vorschriften dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens.

 

Ist der Kunde Kaufmann iSd. § 1 Abs. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB), eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so sind die Gerichte in Beriln für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem betreffenden Vertragsverhältnis ausschließlich zuständig.

 

Sollte eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder undurchsetzbar sein oder  werden, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 


WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

 

Als Verbraucher haben Sie das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Personalisierte Produkte wie Sonderanfertigungen und Click & Collect Käufe (siehe Ziffer 4 Absatz 8) sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen. 

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Stella Gyamfi-Poku Anklamer Str. 38, 10115 Berlin, Deutschland Tel.: +49 (0) 176 310 48542, E-Mail: info(@)In-jewels.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, exklusive der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben und die Ware auf Unversehrtheit überprüft haben.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Die Rücksendung der Ware wird vom Kosten getragen. Wir entscheiden nach eigenem Ermessen, ob der Kunde für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen muss, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 


"Als Gründerin von InJewels versichere ich Ihnen, mit Herzblut und viel Liebe zum Produkt stets nur die besten Schmuckstücke für unser Portfolio auszuwählen"