Heilsteine und ihre Wirkung

Turmalin als Rohstein - Ole Bergmann Edelsteine Berlin

 Turmaline ungeschliffen als Rohstein - by Ole Bergmann

Das besondere der verschiedenen Gesteine und Mineralien ist nicht nur ihre Farbe oder Beschaffenheit, sondern auch ihre energetische Wirkung auf den menschlichen Organismus, auf die Seele, den Verstand und unseren Geist.

Die chemische Zusammensetzung ist die Grundvorraussetzung für die Wirkung. So kann es sein, dass mehre Steine dieselbe Grundzusammensetzung haben, aber andere Farben und Ausbildungen, die auf ihre Mineraleinlagerungen zurückzuführen sind.

Die Kristalle entstehen nicht beliebig oder zufällig, es entsteht eine ganz bestimmte Kristallstruktur, die von Stein zu Stein variiert. Innerhalb des perfekt aufgebauten Kristallgitters entstehen „Schwingungen“, die einen positiven Einfluss auf uns haben können.

Die Wirkung des Steins ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich und passt sich an bestimmte Personen an. Daraus folgt, dass Steine nicht weitergegeben werden sollten.

 

Gleich zu Beginn möchten wir noch anmerken, dass die Wirkung von Heilsteinen nicht wissenschaftlich nachgewiesen ist und sie somit keine medizinischen Therapien ersetzen können.

 

Wendet man die Heilsteine an, so kann man die auf unterschiedliche Art uns Weise tun. Je nach Beschwerden kann man den Stein tragen, auflegen, aufstellen oder bei der Meditation zum Einsatz bringen. Dabei sollte der Stein so lange wie möglich angewendet werden, außer es handelt sich um stark energetische Steine. Nachts sollten diese abgelegt werden, es sei denn, man benötigt sie nachts, zum Beispiel bei Schlafstörungen.

 

Turmalin als Cabochon geschliffen - Ole Bergmann Edelsteine Berlin

   Turmalin Cabochons - by Ole Bergmann

Trägt man den Stein zum Beispiel an einer Kette oder in der Hosentasche, so ist Hautkontakt und Berührungen wichtig, damit der Stein seine Wirkung entfalten kann.

Möchte man bestimmte Körperregionen, eine schmerzende Stelle, ein Organ heilen oder Chakren beeinflusse, sollte der Stein auf die betroffene Stelle aufgelegt werden.

Um ein energetisches Feld oder die Atmosphäre eines Raumes verändern möchte, empfiehlt es sich größere Steine aufzustellen.

Steine kann man auch beim meditieren einbeziehen. Je nach Meditationsform kann man sie auflegen, in die Hand nehmen oder einen Steinkreis bilden.

Natursteine sind bei der Anwendung wirkungsvoller, aber auch geschliffene oder getrommelte Steine haben ausreichend Energie.

Wenn es zur Reinigung der Steine kommt empfiehlt es sich, die Steine einmal wöchentlich unter fließendem Wasser zu reinigen und im Sonnenlicht aufzuladen. Die Steine verlieren nie ihre Energie, nur in sehr seltenen Fällen.

 

Unsere liebsten Begleiter sind zum Beispiel ein Natur-Rosenquarz, der dafür bekannt ist eine harmonisierende und entspannende Wirkung zu haben und einen Rauchquarz, der innere Anspannungen löst und die dunklen Energien des Alltags abschirmt.

Wir haben euch eine kleine Übersicht mit Beschwerden und Heilsteinen, die diese neutralisieren können für euch aufgelistet. Viel Spaß beim stöbern!

 

Beschwerden

Heilsteine die wir empfehlen

Aggressionen

Rosenquarz; Amethyst; Mondstein; Chrysopras

Akne

Aventurin; Peridot; Amethyst; Mookait

Aktivität

Mookait; Rubin; Granat; Feueropal; Tigereisen

Allergien

Bernstein; Zirkon

Albträume

Amethyst; Jaspis rot; schwarzer Turmalin

Angst

Amethyst; Sugilith; Rhohonit; Citrin; Chiastolith

Aura

Fluoriert; Labradorit; Turmalinquarz; Bergkristall

Ausgeglichenheit

Moqui Marbles; Aventurin; Milchquarz; Friedensachat

Beruhigung

Rosenquarz; Chalcedon; Amethyst; Chrysopras; Milchquarz

Blockaden

Bergkristall; Moqui Marbles; Chrysopras; Herkimer

Depressionen

Citrin; Orangencalcit; Imperialtopas; Lapislazuli

Drittes Auge

Lapislazuli; Sodalith; Azurit; Saphir

Durchsetzungsvermögen

Onyx; Rauchquarz

Egoismus

Rosenquarz; Achat; Mondstein

Energiemangel

Granat; Rubin; Tigereisen; Pyritsonne; Apachenträne

Entgiften

Malachit; Chrysopras; Karneol; Kupfer

Entspannung

Ametrin; Unakit; Amazonit; Chrysopras; Landschaftsjaspis

Erdstrahlen

Rosenquarz; schwarzer Turmalin; Bergkristall; Baryt

Fantasie

Achat; Landschaftsjaspis; Labradorit

Geborgenheit

Achat; Tigerauge

Geduld

Chalcedon; Larimar; Ametrin; Coelestin; Cyanit

Harmonie

Ametrin; Bergkristall; Rosenquarz; Milchquarz; Larimar; Jade

Immunsystem

Sugilith; Rutilquarz; Heliotrop; Onyx

Klarheit

Bergkristall; Milchquarz; Amethyst; Herkimer; Diamant

Liebeskummer

Unakit; Lapislazuli

Meditation

Amethyst; Bergkristall; Azurit; Cyanit; Labradorit; Polychromjaspis

Müdigkeit

Granat; Rubin; Tigereisen; Pyritsonne; Apachenträne

Mut

Granat; Rubin

Nächstenliebe

Rosenquarz; Friedensachat; Mondstein

Partnerschaft stärken

Milchquarz; Apachentränen

Prüfungsangst

Azurit; Rhodonit; Amethyst; Chalcedon;

Schlaflosigkeit

Amethyst; Versteinertes Holz; Rosenquarz; Aventurin

Schmerzen

Saphir; Pyritsonne; Amethyst; Zirkon

Selbstbewusstsein

Lapislazuli; Onyx; Sodalith; Dioptas

Stress

Amethyst; Blauquarz; Aventurin; Larimar; Citrin; Amazonit

Trauer

Rauchquarz; Rutilquarz; Gagat

Vergesslichkeit

Fuorit; Regenbogenfluorit; Azurit; Lapislazuli; Selenit

Verspannung

Amazonit; Magnesit; Hämatit; Malachit

Vitalität

Mookait; Feueropal; Herkimer; Pyritsonne; Granat; Rubin

Wasseradern entstrahlen

Rosenquarz; schwarzer Turmalin;  Bergkristall; Baryt

Wut

Amethyst; Magnesit; Howlith; Milchquarz; Rosenquarz

Zuversicht

Dalmatinerstein; Leopardenjaspis; Citrin; Orangecalcit

Euere Lisa xx

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen