Gravity by Antje Porzig

Ich mag klare Formen und sehr schlichte, grafische Silhouetten. Diese ist wirklich die grafischste Kollektion.“

Als du die Kollektion hergestellt hast, fing es mit diesem Armband an? Das Armband ist sehr aufwendig und man sieht den Verschluss im gesamten Stück nicht. Wirklich raffiniert!

Es ist wirklich angepasst und man sieht es nicht. Die Kollektion hat nicht mit dem Armband begonnen, es fing tatsächlich mit der Form des Ringes an. Er ist fast zufällig entstanden und fasziniert mich auch immer noch durch seine Simplizität. Die Form ist schon vor einiger Zeit entstanden und ist unglaublich zeitlos. Ich wurde auch schon so oft auf diesen Ring angesprochen! Es sind nur zwei Kreise, dann wurden es drei Kreise und so habe ich es dann weitergeführt.

 Armband Silber und Gold by Antje Porzig - InJewels Berlin

Aus wie vielen Kreisen besteht das Armband?

Das Armband besteht eigentlich aus den Ringen, die ich zusammengefügt und verschieden zusammengesetzt habe. So habe ich das in anderen Schmuckstücken der Kollektion weitergeführt.

 

Deine Stücke sind sehr dreidimensional, würdest du das als deine Handschrift bezeichnen?

Genau, es hat auf jeden Fall sehr viel dreidimensionales und natürlich: Körper. Das Armband ist das komplexeste von allen und besteht nur aus Ringen, bis es letztendlich zu einer ganzen Kollektion wurde. Ich liebe das geschwärzte Silber und das Gold.

Bei dem Anhänger ist mir besonders aufgefallen, wie du die Kette eingearbeitet hast. Sie stört das Design überhaupt nicht, sondern geht damit einher. Was mich als  Goldschmiedin noch interessiert ist, wie du die Ringe so komplex verlötet hast.

Das habe ich alles mit dem Handlot gemacht, nichts davon wurde gelasert. Es wird aus einem Gold- oder Silberdraht gefertigt. Zuerst habe ich die Ringe hergestellt, sie gerichtet, dann verlötet und später alles zusammengesetzt. Jeder einzelne Ring hat so eine Lotfuge. Also muss man extrem vorsichtig sein beim löten.

 Armband Gravity

Wie viele Lötstellen sind das insgesamt für das gesamte Armband?

Da muss ich kurz überlegen. Ein Element besteht aus drei Ringen und einem Verbindungsring. Das macht 10 Lötstellen pro Element.

Das auf das gesamte Armband gesehen, Respekt! Ich löte selbst sehr gern, aber ich weiß welche Arbeit damit verbunden ist. Durch die Hitze kann das Material weich werden oder das Lot läuft an eine andere Stelle.

Die Kollektion entdecken

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen